Blogger-Safari South Africa / West Coast National Park

Mai 31, 2012 − by Camilla − in Lifestyle − No Comments

Am dritten Tag unseres Trips hatten wir eine knappe Stunde um in Kapstadt unterwegs zu sein und anschließend ging es ab zum West Coast National Park. Dort erwartete uns eine traumhafte Landschaft, eine karibische kleine Bucht und ein zauberhaft Ort in purer Stille. Und bevor ich wieder versuche Euch mit Worten das Erlebte näher zu bringen, lasst Euch doch einfach von den Bildern verzaubern…

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa

Und nach einem gemütlichen Mittagessen an einem sehr idyllischen Fleck mit ein wenig Erholung in der Sonne ging es dann weiter in das wohl zauberhafteste Hotel in ganz Südafrika: ins Bartholomeus Klip Farmhouse. Wir es dort war, dass könnt Ihr am Samstag auf “That’s so me” lesen. Was ich Euch aber nicht vorenthalten möchte, ist der erste Game Drive, den wir am vierten Morgen auf der dazugehörigen Farm hatten. Da haben wir dann auch zum ersten Mal Zebras und Baboons, aber auch wieder eine atemberaubende Landschaft gesehen. Eine wunderschöne Flora und Fauna und dazu fast märchenhafte Nebelfelder die über die Landschaft schweben. Einziger Wermutstropfen in all der unbeschreiblichen Schönheit – es war wahnsinnig kalt auf dem Truck und ich habe den ganzen Drive lang gezittert und gebibbert. Aber das macht man doch gerne mal, wenn man dafür einen der wundervollsten Orte der Welt zu sehen bekomm oder?

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa

South Africa





Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*